Unschöne Szenen bei Reise nach Freiburg: Polizei musste ICE mit BVB-Chaoten stoppen

-6
3
Unschöne Szenen bei Reise nach Freiburg: Polizei musste ICE mit BVB-Chaoten stoppen

Nach Informationen der Bild-Zeitung kam es bei der Anreise zum gestrigen BVB-Auswärtsspiel in Freiburg zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen rund 200 BVB- und 80 HSV-Chaoten, die auf dem Weg zum Zweitliga-Spiel nach Elversberg waren.

Laut den Angaben der Polizei gingen beide Fan-Gruppierungen in einer Unterführung im Hauptbahnhof Mannheim gegen 10.30 Uhr aufeinander los. Zunächst gab es verbale Provokationen, danach ging es in eine körperliche Auseinandersetzung über. Um die Lage zu klären, musste die Polizei Pfefferspray und Schlagstöcke einsetzen.

Anschließend setzten beide Fan-Lager ihre Reise fort, aber damit war die Situation noch nicht geklärt: Aufgrund der Ausschreitungen stoppte die Polizei einen ICE voller BVB-Fans in Herbolzheim (Landkreis Emmendingen) und durchsuchte die Wagen. BVB-Fans sollten aussteigen, die Polizei errichtete am Bahnhof die sogenannte "Identifizierungsstraße" und verglich mit den Identitäten die Videoaufnahmen aus Mannheim. Der Zug fuhr ohne Fans weiter. Ob die zum Teil unbeteiligten BVB-Fans rechtzeitig zum Spiel kommen konnten, ist unklar.

Freiburg – Borussia Dortmund 2:4 (2:1, 0:3)16 September 2023, 13:30, Europa-Park Stadion
FreiburgAtuboluKübler (Leka-Schmidt 85)GuldeGinterLienhartHöflerEggesteinDoan (Röhl 85)Höler (Adamu 77)SallaiGregoritsch (Grifo 28)
Borussia DortmundKobelBensebaini (Wolf 46)SchlotterbeckHummelsRyersonSabitzerCan (Moukoko 84)Brandt (Reus 71)Adeyemi (Nmecha 59)Haller (Füllkrug 59)Malen
Karten
Ramy Bensebaini (45+4)
Marius Wolf (68)
Emre Can (78)

Casino-Bewertung

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
VerfasserMichael LutzQuelleBild
-6
3
Beste
Neueste
Älteste