Inter Miami hat den Sohn eines Ex-Madrid-Spielers verpflichtet: Der Youngster wird nun neben Barça-Legenden spielen

0
Inter Miami hat den Sohn eines Ex-Madrid-Spielers verpflichtet: Der Youngster wird nun neben Barça-Legenden spielen

Fabrizio Romano hat über einen neuen Transfer von Inter Miami berichtet:

"Federico Redondo wechselt zu Inter Miami, los geht's! Nach einer mündlichen Einigung mit Argentinos Juniors in der vergangenen Woche ist der Deal so gut wie fix, die Summe beträgt 8 Millionen Euro.

Der Vertrag enthält eine Wiederverkaufsklausel für den Spieler - die Argentinos Juniors erhalten 15% des nächsten Verkaufs. Redondo wird nun neben Leo Messi spielen. Der Vertrag soll bald unterzeichnet werden".

Den Fans von Madrid wird der Name des 21-jährigen Verteidigers sicher bekannt vorkommen. Federico ist der Sohn des ehemaligen Mittelfeldspielers von Real Madrid - Fernando Redondo. Der Argentinier spielte von 1994 bis 2000 für die Königlichen, mit denen er zweimal die Champions League gewann.

Laut Diario Sport hat Barcelona im vergangenen Oktober versucht, Federico zu holen. Doch die Katalanen befürchteten, dass der Youngster aufgrund seiner Familiengeschichte Real Madrid vorziehen würde. Nicht nur sein Vater, sondern auch Federicos Onkel Santiago Solari ist mit dem königlichen Klub verbunden.

Wie Diario Sport berichtet, hat Redondo Junior darauf gewartet, dass Real Madrid ihm einen Vertrag bis 2024 anbietet, doch dazu ist es offenbar nicht gekommen. Der junge Argentinier wird nun im selben Verein wie die Barça-Legenden Busquets, Alba, Messi und Suárez spielen.

VerfasserVožykQuelleX
0