AZ: Nübels Monaco-Leihe kann man nur unter bestimmten Umständen vorzeitig beenden (Zuverlässigkeit: 5 Sterne)

AZ: Nübels Monaco-Leihe kann man nur unter bestimmten Umständen vorzeitig beenden (Zuverlässigkeit: 5 Sterne)
1

Im Sommer 2021 wurde Alexander Nübel an die AS Monaco für 2 Jahre verliehen, damit er dort regelmäßige Spielpraxis sammeln kann.

Dabei haben die Bayern die Option, die Leihe im Sommer 2022 vorzeitig zu beenden. Aber laut der Abendzeitung München könnten Nübel und Bayern das Leihgeschäft mit Monaco nur unter bestimmten Bedingungen vorzeitig beenden - z.B. wenn Manuel Neuer verletzungsbedingt ausfallen sollte.

Von daher wird Nübel, wenn nichts Außergewöhnliches passiert, bei Monaco bis Sommer 2023 bleiben - und sich für ein Bayern-Comeback oder für einen Wechsel zu einem anderen Klub empfehlen. Denn es ist klar: Wenn Neuer seinen bis Sommer 2023 gültigen Vertrag mit Bayern verlängert, hat Nübel keine Perspektiven beim deutschen Rekordmeister.

"Ich gehe davon aus, dass er auch nächste Saison in Monaco spielt und Anfang 2023 dann eine Entscheidung über seine Zukunft beim FC Bayern fällt. Für Alex macht es natürlich keinen Sinn, wenn er hinter Neuer auf der Bank sitzt", sagte Nübels Berater Stefan Backs gegenüber der Abendzeitung München.

Source: Abendzeitung München