"Selbst wenn wir nicht Meister werden, geht die Welt nicht unter": Bayern-Fan bittet um mehr Unterstützung für das Team

77
"Selbst wenn wir nicht Meister werden, geht die Welt nicht unter": Bayern-Fan bittet um mehr Unterstützung für das Team

Ralf Frieters von Tribuna.com ist der Meinung, dass viele Fans nun überreagieren. Die Münchner haben noch mehrere Spiele vor sich und selbst der 2. Platz in der Liga ist kein Weltende:

"Selbst wenn wir mal nicht Meister werden, geht die Welt nicht unter. Ich finde es erschreckend, wie viele Erfolgsfans reagieren und was die dann für einen Sche…. schreiben."

"Wir haben gestern verdient verloren und beide Strafstöße waren berechtigt. Selbst Julian, für viele mittlerweile Julian der Schreckliche, gibt dies zu. Er zeigt uns, den Fans, dass man auch mit ANSTAND verlieren kann. Die Jungs werden alles versuchen, den BVB zu schlagen und im Anschluss warten dann immer noch Vereine, die erst einmal geschlagen werden müssen."

"Selbst die Meisterschaft ist „kein“ Selbstläufer. Die anderen Bundesligateams können auch Fußball spielen!!!! Es ist einfach, immer auf die Spieler und den Trainer einzuschlagen. Und selbst wenn wir „nur“ Zweiter werden, dann ist das so..."

Stimmt ihr dieser Meinung zu?

VerfasserDmytro Krasiuk
77
Beste
Neueste
Älteste
Horst Ebel
also,wir haben die beste Mannschaft seit den 1970ern beisammen.Wenn wir damit nicht wenigstens Meister werden spricht das nicht gerade für das jetzige Trainerteam.Ich glaube auch nicht das der Vorstand das akzeptieren würde!Dem jetzigen Bundestrainer har man keinen seiner Spielerwünsche erfüllt und hat auf Anhieb alles gewonnen was es im internat.Fussball zu gewinnen gibt. Wenn wir gegen Man C. nicht weiterkämen,was ich nicht hoffe,aber das könnte man noch nachvollziehen,für mich ist es das vorgezogene Endspiel,leider!Das sind für mich die beiden besten Mannschaften in Europa,leider kann nur eine weiterkommen,aber wenn wir keinen Titel gewinnen würden mit dieser Mannschaft würde der Verein das nicht einfach hinnehmen.Da würde der Trainer und evtl Spieler den Hut nehmen müssen! Wollen wir nicht hoffen das es so weit kommt und wir Dortmund zu Hause an die Wand spielen.Meine Meinung!!
Antworten
bavariafan1641229956843318030
Antwort auf Kommentar von Horst Ebel
Und es kommt immer auf den Einsatzwillen und die Tagesform an. Wenn sie sich gegen die Majas nucht durchsetzen, ist es klar, daß es ein Überdenken geben wird. Aber den Trainer immer wieder in Frage zu stellen, ist für mich unbegreiflich. Er macht seine Arbeit gut, wenn nicht hervorragend, aber die Mannschaft gewinnt und verliert die Spiele!!!!!!!!!!!
Antworten
Horst Ebel
lieber Freund,einmal habe ich von Dir auch schon in diese Richtung gelesen,aber andererseits,kannst Du Dich an die Zeit von Kovazc erinnern ?War es da nicht ebenso?In der Bundesliga schlecht gespielt,in der CL super,siehe fas Spiel in Tottenham,was wir glaube 7:2 oder ähnl.gewonnen haben. Es ist nur eine Vermutung meinerseits,aber kann es sein das man den Trainer loswerden will?Fas es nicht unbedingt an der Tagesform liegen muss hat man an den letzten 8-10 Min.in Leverkusen gesehen. Also mir kommt das alles schon etwas komisch vor.
Antworten
Peter Matthes
leider war das spiel gegen vizekusen die grösste schande ,kein einsatzwillen ,die komische aufstellung und dañ noch die auswechslungenn,ich denke das war arbeitsverweigerung gegenüber des trainers ,anders kann man das nicht bezeichnen
Antworten
Peter Matthes
Antwort auf Kommentar von Horst Ebel
noch eins coman ist auf der rechten seite fehl am platz ,seine besteb spiele bringt er auf links
Antworten
Karl Mehltretter
Antwort auf Kommentar von Horst Ebel
ob der Trainer seine Arbeit gut macht möchte ich bezweifeln. die ständigen Umstellungen sind Gift für ein Kollektiv und zuletzt Musiala zu bringen trotz muskulärer Probleme ist fahrlässig! ich denke auch, dass er sich zu sehr produziert - ein Trainer sollte mehr im Hintergrund arbeiten. aber er ist ja erst 35, kann also noch lernen😉
Antworten
Opa Uwe
Da hast du recht ,aber dann müsste der Trainer ein Spieler auch mal wieder raus nehmen wenn die Leistung nicht stimmt, er hat nicht den Mut mal Risiko zu gehen, junge Spieler werden gelobt aber kommen nicht zum Einsatz, und dann ist es kein Wunder wenn keiner in München bleibt.
Antworten
Peter Matthes
das ist nicht abzuschreiben ,aber er hat die mannscaft z,z, nicht in griffda sieht man daran das er sahne immer wieder aufstellt obwohl der keinen bock hat ,da kann man auch tel aufstellen der hatbwenigstens bock ,wenn ich weiss das jamal ziehen im bein hat dann bringe ìch nicht und lass müller weiter spielen ,für nich taktische fehler von nagel ,so brauchst du nicht gegen die zecken antreten
Antworten
David Rudy
Sehr Richtig sehe ich auch so der Trainer ist da immer die ärmste " Sau " der wird jedes mal so Richtig fertig gemacht und das finde ich so was von Dämlich das mir da fast schon wieder die Worte fehlen darum höre ich an dieser Stelle auf zu Schreiben
Antworten
Martin Strothteicher
Ja, ich gebe dir weitestgehend Recht. Aber, die Aufstellung, die Taktik, die Einwechslungen kommen vom Trainer (bzw den Trainern). Damit ist der ein oder andere Spieler manchmal gezwungen anders (eher defensov/ oder offensiv) zu spielen. Und sowas sieht von außen dann oft unverständlich aus. Aber klar sehe ich es genauso, dass ich von jedem Spieler absoluten Einsatz erwarte. mia san mia 💪
Antworten
Andreas Salpius
Antwort auf Kommentar von Horst Ebel
Das Hansi Flick keine Spielerwünsche erfüllt wurden, kann ich so nicht sehen. Die größte Leistung ist es m.E. über einen so langen Zeitraum die Spannung hochzuhalten und zehn Jahre Meister zu werden. Das da mal ein paar Prozent verloren gehen ist menschlich. JN zu kritisieren finde ich falsch er ist ja in vielen Fällen (gerade in dieser Saison) mehr Botschafter und 'Brandaustreter' als denn Trainer einer Profimannschaft. Da sollten die anderen Verantworlichen unseten Trainer viel besser unterstützen, dann werden evtl. auch die Leistungen wieder stabiler. Meine Meinung... Mia san Mia
Antworten
Dominik75
Bayern wird Meister
Antworten
SaviFCBayern
Antwort auf Kommentar von Dominik75
maja wenn sie so spielen werden sie es nicht meiner sicht
Antworten
Dominik75
Gewinnen gegen den BVB
Antworten
Diet Er
Antwort auf Kommentar von Dominik75
Was soll das, Warnen Sie uns schon vor? Mit dieser Mannschaft wäre es eine Katastrophe .😡
Antworten
Dominik75
BVB kann Bayern nicht das Wasser reichen
Antworten
Michael Kruijer
Antwort auf Kommentar von Dominik75
Im Moment spielt der BVB einfach besser, so ehrlich muss man sein. Bin auf das Spiel gespannt!
Antworten
Harald Wenzel
Antwort auf Kommentar von Dominik75
Aber niemals mit diesem System
Antworten
Dominik75
Wirst sehen
Antworten
Harald Wenzel
Aber niemals mit diesem System und dieser sehr schwachen Gesamtleistung
Antworten
Harald Wenzel
Ich bin skeptisch. Wenn der Julian sein System nicht sofort ändert, ist die Meisterschaft am 8. April zu Gunsten von Dortmund entschieden
Antworten
Dominik75
Quatsch. Wir gewinnen gegen BVB fertig
Antworten
Marco Widelski
Wir als Fans vom FC.Bayern, sollten mehr Vertrauen in unsere Mannschaft, und unser Trainer Team haben. Wir haben alles in der eigenen Hand, und wir müssen uns nicht auf andere verlassen. Wir werden am nächsten Bundesliga Spieltag die gelben Besiegen, dann steht unser geliebter FC.Bayern wieder auf Platz eins der Tabelle, dann müssen wir nur den Rest der Saison, konzentriert zu Ende spielen, und das wird unsere Mannschaft schaffen. Im DFB pokal 🏆 haben wir nach langer Zeit wieder mal ein Heimspiel, gegen Freiburg, ein schweres Spiel, aber mit dem Heimvorteil machbar. Und in der Champions League gegen Manchester, entscheidet die Tagesform, da sind beide Mannschaften gleich Stark. Ich glaube auch, das Manchester nicht glücklich war, gegen unseren FC.Bayern zu spielen. Also es ist noch alles drin, in dieser Saison. Und wenn es nichts wird, mit Titeln in diesem Jahr, auch nicht schlimm. Ich werde immer Fan vom besten Verein der Welt, FC.Bayern bleiben. In guten wie in schlechten Zeiten. Auf geht's FC.Bayern. Mia San Mia.
Antworten