Verrückt: 18 Personen beim SV Sandhausen haben sich mit COVID-19 infiziert

Verrückt: 18 Personen beim SV Sandhausen haben sich mit COVID-19 infiziert
1

Eine verrückte Nachricht kommt aus der 2. Bundesliga: Insgesamt 18 Personen (12 Profi-Spieler und 6 Personen im Betreuerstab) des SV Sandhausen haben sich mit COVID-19 infiziert. Das teilte der Verein am Donnerstagabend offiziell mit.

Alle betroffenen Personen begaben sich in häusliche Quarantäne. Zum Glück gibt es viele milde Verläufe - vor allem dank des Impfschutzes, einige Personen haben leichte Anzeichen einer Erkältung.

"Für uns alle kam diese hohe Anzahl an Befunden überraschend. Die große Anzahl an symptomfreien Patienten lässt sich allerdings auf den sehr hohen Impfstatus innerhalb der Mannschaft sowie des Trainer- und Betreuerstabs zurückführen. Ein Indiz dafür, wie wichtig es ist, sich impfen zu lassen", sagte SVS-Hygienebeauftragter und Mannschaftsarzt Dr. Nikolaus Streich.

Für den kommenden Sonntag ist das Zweitliga-Spiel zwischen St. Pauli und Sandhausen geplant, aber es ist fraglich, ob die Partie unter aktuellen Umständen überhaupt stattfinden kann.

Source: svs1916.de