Szoboszlai tröstet Robertson, nachdem Ungarn Schottland bei der Europameisterschaft 2024 aus dem Turnier geworfen hatte

0
Szoboszlai tröstet Robertson, nachdem Ungarn Schottland bei der Europameisterschaft 2024 aus dem Turnier geworfen hatte

Ungarn hat Schottland im letzten Spiel der Gruppenphase der Euro 2024 dank eines Treffers in der 100. Minute mit 1:0 besiegt.

Andy Robertson war nach dem Spiel am Boden zerstört, was sich auch in seinem Interview nach der Partie widerspiegelte, als er sich bei den schottischen Fans dafür entschuldigte, dass er sie "im Stich gelassen" habe.

Dominik Szoboszlai versuchte, seinen Mitspieler vom FC Liverpool nach dem Schlusspfiff zu trösten.

Auch für Ungarn war es kein perfekter Abend, trotz des Sieges. Erstens bedeutet ein Sieg nicht, dass sie in die Playoffs kommen - nur vier der sechs drittplatzierten Mannschaften nehmen an den Playoffs teil. Zweitens hat sich Barnabas Varga eine schwere Verletzung zugezogen.

VerfasserVožykQuelleTribuna
0

Tabelle